Kinderwagen gebraucht kaufen

Sie möchten keinen neuen Kinderwagen kaufen? Aus welchen Gründen auch immer? Das ist auch nicht unbedingt notwendig. Heute sind die Kinderwagen in einer solch guten Qualität gebaut, dass sie auch durchaus mehrere Kinder „überleben“. Doch worauf sollte man beim Kauf eines gebrauchten Kinderwagens alles achten?

Da sind als erstes offensichtiche Schäden. Beeinträchtigen sie die Funktion des Wagens oder sind es nur optische Mängel? Dann die Handhabung. Wie sehen die Federn aus (sofern man sie sehen kann), wie sehen die Reifen aus. Ist noch Profil darauf? Wie stark ist das Profil abgenutzt?

Der Stoff. Sind da Stockflecken? Die gehen nicht mehr raus. Wie weit ist der Stoff abziehbar und waschbar?

Generell sollte man sich informieren, was man für den Wagen alles nachkaufen kann. Bei vielen Kinderwagen kann man den kompletten Stoffteil nachkaufen. So kann man – sofern man da Scheu hat – zumindest diesem Thema aus dem Weg gehen. Auch Reifen etc. sind meist noch zu bekommen.

Ein kleiner Probespaziergang, einmal testweise ins Auto einladen, zusammenlegen, aufklappen. All das sollte leicht und ohne zu haken passieren. Sonst ruhig mehrfach testen. Es nützt ja nichts, wenn sie später mit Kind den Wagen nicht mehr zusammenklappen können. Das endet dann nur in Stress.

Mit den Tipps steht dem Gebrauchtwagenkauf und damit dem Geldsparen nichts mehr im Wege. Viel Erfolg.


Gesuchte Angebote zu: Kinderwagen gebraucht auf

Schreib einen Kommentar